Testfolio Alpha

Version 3.6/2021


Der Vidourle in Sommières

Es war einmal…ein Lebenslauf!

Mission
Wie erzähle ich meine Geschichte, ohne gleich die Kontrolle darüber zu verlieren? Ein schwieriges Unterfangen in einer Zeit, in der ungezügelter Technologie-Konsum ausgerechnet jene dazu zwingt, sich mit einer immer sektiererischen Marktlogik abzufinden, die eigentlich gegen diesen Trend einwirken könnten bzw. sollten.
Zielsetzung
Erste Etappe: Setzen Sie sich das richtige Ziel. Fangen Sie z.B. damit an, Ihr Lebenslauf entlang einer tabellarischen Zeitlinie übersichtlich aufzustellen: auf der vertikalen Leiste, die (Rückwärts-) Chronologie Ihres Werdegangs; auf der horizontalen Leiste, so viele Sparten wie notwendig und ausreichend, um sich die Entstehungsgeschichte zum gegenwärtigen Stand der Dinge vor Augen führen zu können: der Lebensorte, besuchten Schulen, Arbeitsstellen, sowie der entsprechenden Highlights, an die man sich erinnert.
Selbsteinschätzung
Diese Gedächtnisbewältigungsaufgabe bietet die Gelegenheit zu einer SWOT-ähnlichen (Psycho-) Analyse Ihrer Stärken und Schwächen. Es geht nicht darum, ganze Lebensabschnitte auszublenden, oder gar zu erfinden, sondern ein gewisses Gleichgewicht anzustreben. Jeder Schwäche entspricht eine Stärke am anderen Ende derselben axialen Logik: allein Sie können bei dieser Arbeit Ihr Verbesserungspotenzial im Sinne einer Rückbesinnung auf sich selbst einschätzen.
Gesamtüberblick
Die resultierende Übersichtstabelle wird Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Die Sparten "Schulen" und "Jobs" bilden die Grundlage für Ihren Lebenslauf, während unter "Lebensorte" und "Highlights" das Material für die Lebensprojekt-Website zum Werdegang zu suchen ist.
Prioritäten
So! Ihre Perimeter sind definiert, und Sie sind sich Ihrer sowohl internen als auch externen Einschränkungen bewusst (über die Sie nur wenig Einfluss zu haben glauben); nun ist die Zeit gekommen, an die Produktion Ihres Netzfolios zu denken. Erschöpfen Sie sich nicht damit, Prioritäten umgehen zu wollen. Denn nur unter der Voraussetzung, dass Sie sich konsequent darauf konzentrieren, was Sie "hier und jetzt" machen müssten, werden Sie Ihre eigene Problemlösungsdynamik in Gang setzen, und schliesslich alle Hürden nehmen können.
Einschränkungen
An dieser Stelle sollten Sie der Frage Ihrer technischen Möglichkeiten besondere Achtung schenken, insofern als es sich dabei um genauso viele Zwänge handelt. In Bezug auf Urheberrechtsschutz und Web-Hosting, auf der Zuverlässigkeitsleiste, die sich von einer Web-gestützten offenen Logik am linken Minus-Ende, zu einer voll dedizierten bzw. verriegelten proprietären Logik am anderen Endpunkt erstreckt, ist es dringend notwendig, in Richtung des Gleichgewichts zu konvergieren, das allein geteiltes Hosting bietet. Und zwar im Sinne einer Kontrolle über unsere Inhalte, die auf der linken Seite keine·r mehr verlieren sollte, die aber andererseits, bzw. rechts, auch langsam aufgelockert werden müsste (mehr dazu auf der Slidefolio-Seite 1).
Planung
Da wären wir! Unsere kurz-, mittel-, und langfristigen Ziele sind gesetzt; es wäre also Schade, gleich alles zu vermasseln! Auf all diese Fragen werde ich im Laufe der Entwicklung dieses Testfolios zurückkommen, da es sich bei dem Letzteren, wie schon vermerkt, auch um das Debriefing meines Machbarkeitsaudits für das Bilanzjahr 2013 handelt. Zum Schluss möchte ich Sie noch auf die Multimedia-Rubrik aufmerksam machen, die jede Planungsstufe dieses Etappenwegs durch eine entsprechende Slidefolio-Seite ergänzt, was den Einstieg in die zugrundeliegende Problemlösungsdynamik erleichtern soll. Vintage-Effektologie garantiert!

Navigation

Web-orientiertes Master-Projekt...

Als Ergänzung zur Lebenslaufmatrize des franchisierten Web-Autors, der mein Infolio-Modul gewidmet ist, soll das Testfolio dazu beitragen, jenen (älteren oder jüngeren) Ereignissen Ausdruck zu verleihen, die als Teil des schulischen und beruflichen Werdegangs des Autors die Entwicklung der ursprünglichen Idee an der Quelle des betrachteten Web-Projekts besonders geprägt haben.
Protected by Copyscape